06/2019 Copyright ben-e-bike.com

1/1

Safety first...

So regeln wir bei uns die Nutzung der Ben-E-Bikes

Wir haben in unseren Familien ein paar Regeln für die Nutzung des Ben-E-Bikes aufgestellt:

 

  • Keinen Meter ohne Helm (das gilt genauso für die Nutzung des normalen Fahrrades)!
    Darüber hinaus sind Fahrradhandschuhe und bei Fahrten im Gelände Arm-, Schulter- und Rückenprotektoren Pflicht. Kids finden solch ein "martialisches" Outfit übrigens cool und müssen kaum zur Nutzung überredet werden.
     

  • Das Ben-E-Bike gehört den Eltern und der Nachwuchs darf es nutzen, wenn Papa oder Mama das erlauben. Das verhindert den mitunter lieblosen Umgang, den Kinder mit ihren Sachen pflegen.

 

  • Das Ben-E-Bike darf nur gefahren werden, wenn die Eltern dabei sind.

 

  • Ein Ben-E-Bike ist etwas ganz Besonderes und soll so vom Kind auch verstanden werden.
    Es ist kein herkömmliches Alltagsrad, sondern für lange, gemeinsame Touren gedacht.
    Für den täglichen Einsatz (z.B. zur Schule) sollte im eigenen Interesse ein einfaches, konventionelles Rad zur Verfügung stehen.

 

  • Die maximale Geschwindigkeit, bis zu der der Motor unterstützt, haben wir auf 20 km/h begrenzt. Darüber hinaus ist ausschließlich Muskelkraft erforderlich.

 

  • Wir achten sehr genau darauf, welche Unterstützungsstufe unsere Kinder einstellen.
    In der Ebene ist maximal Stufe 1 erlaubt. Die höchste Stufe 5 darf nur für extreme Steigungen im Gelände gewählt werden.